Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

Alle Kommentare - Martins Tagebuch - Forum Forum zum RunAcrossAmerica

  Extrablatt: Run Across America 2002

Offizielle Web-Seite unter http://www.runacrossamerica2002.com/

Run Across Amerika 2002: Martin Wagen
Martin Wagen (1)
Run Across Amerika 2002: Shoji Nishi
Shoji Nishi (2)
Run Across Amerika 2002: Nobuyuki Shimojima
Nobuyuki Shimojima (3)
Run Across Amerika 2002: Yuji Takeishi
Yuji Takeishi (4)
Run Across Amerika 2002: Kazuko Kaihata
Kazuko Kaihata (5)
Run Across Amerika 2002: Yasuo Kanai
Yasuo Kanai (6)
Alle Etappen - Etappe 3 - Etappe 4 - Etappe 5

Victorville (827m) -> Barstow (641m) - 64.72km

Di., 18.06.2002


Martins Tagebuch:

4. Barstow, CA (40.2 mi / 64.7 km)

Von Victorville aus geht es sage und schreibe während 37 Meilen (60 Km) geradeaus auf der gleichen Strasse bis nach Barstow. Route 66, was sonst? Die Route 66 verfolgt mich irgendwie... Sehr warmer Tag, vor allem ab 10.00 Uhr. Gut getrunken und gegessen (erstmals auch Bananen) und somit auch keine Probleme mit dem Blutdruck. Eine tote (oder lebendige?) Schlange mitten auf der Strasse gesehen. 2 Japaner spurten wie immer gleich nach dem Start weg. Hole diese dann aber bis zur Streckenhälfte wieder ein, bzw. sie werden langsamer oder sind zur Rast länger angehalten. "Kleiner" Irrtum meinerseits beim Schild "Citylimit Barstow". Es gibt zwei davon (jeweils korrekt auf dem Turnsheet = Streckenbeschreibung vermerkt), merke dies aber zu spät und sehe mich schon 1.9 Meilen weiter. Nicht sehr witzig! Aufgrund der Hitze Probleme mit wunden Zehen und etwas Sonnenbrand am Nacken, Beinen und Armen. Nichts schlimmes.


Steppenhahn schreibt:

Martin was getting his kicks on Route 66!
Und wirklich: Martin hat seine Geschwindigkeit in dieser 64km Etappe auf 9,4km/h erhöht. Alexandra schreibt: "Aber was ich bereits weiss, dass er die fünfte Etappe auch gewonnen hat! Hoffentlich übernimmt er sich dabei nicht. Ich habe noch keine Erfahrungen mit solchen Ultras." Auf der Vierten jedenfalls hat er Shogi Nishi bis km32 an der Spitze laufen lassen, will sagen es scheint aus der Ferne, als wenn der Martin genau weiss, was er da macht.
Ausführlicher Kommentar wie immer unter http://www.runacrossamerica2002.com/stage4.htm

Ergebnisse von Etappe 4 (64.72km)

Platz Zeit Name km/h Rückstand
1 06:52:14 Martin Wagen 9.42 00:00:00
2 07:16:55 Shoji Nishi 8.89 00:24:41
3 07:16:55 Nobuyuki Shimojima 8.89 00:24:41
4 08:07:54 Yuji Takeishi 7.96 01:15:40
5 08:21:29 Kazuko Kaihata (F) 7.74 01:29:15
6 08:58:03 Yasuo Kanai 7.22 02:05:49
7 09:58:53 Makoto Koshita 6.48 03:06:39
9 10:00:00 Mariko Sakamoto (F) 6.47 03:07:46
DNF / JR 00:00:00 Yasuhiro Asai 0 --
8 09:58:53 Koji Sekine 6.48 03:06:39
10 10:50:53 Don Winkley 5.97 03:58:39

Gesamtergebnisse nach Etappe 4

(188,2 Wertungs-km + 47,4 Fun-km = 235,6Gesamt-km)
Platz Zeit Name km/h Rückstand
        1 22:19:29 Martin Wagen 8.43 00:00:00
        2 23:31:50 Nobuyuki Shimojima 8 01:12:21
        3 23:31:50 Shoji Nishi 8 01:12:21
        4 24:23:13 Yuji Takeishi 7.72 02:03:44
        5 25:11:29 Kazuko Kaihata (F) 7.47 02:52:00
        6 26:08:14 Yasuo Kanai 7.2 03:48:45
        7 29:34:38 Makoto Koshita 6.36 07:15:09
        8 29:42:10 Mariko Sakamoto (F) 6.34 07:22:41
3033 Zugriffe
Run Across Amerika 2002: Makoto Koshita
Makoto Koshita (7)
Run Across Amerika 2002: Mariko Sakamoto
Mariko Sakamoto (9)
Run Across Amerika 2002: Yasuhiro Asai
Yasuhiro Asai (0)
Run Across Amerika 2002: Koji Sekine
Koji Sekine (8)
Run Across Amerika 2002: Don Winkley
Don Winkley (10)