Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

Transeuropalauf

  TransEuropalauf - Das ganz besondere Abenteuer

Mail an die Transeuropäer

   "Wer spricht von Siegen? Überstehen ist alles." - Rainer Maria Rilke

   Bereits 64 Tage vergangen - noch 0 Tage bis Moskau
Offizielle Web-Seite unter http://www.transeuropalauf.de/
Das Bayer-Team läuft unter http://www.team-bayerpolymers.de/
Günters SMS bei Passtschon98 unter http://www.passtschon98.de/Transeuropa.htm

Übersicht - Etappen - TeilnehmerInnen - Transkontinentale Geschichte - Tempo - Wertung - Eindrücke (4)

    Zur Übersicht Zurück zur Übersicht

  • Trans Europe Footrace: Der Countdown läuft

    Am Ostersamstag startet das Trans Europe Footrace in Lissabon. Ziel Moskau, 64 Tage und 5000 km später.
    6 Läuferinnen und 42 Läufer aus 15 Ländern haben sich für dieses Rennen bei Organisator Ingo Schulze aus Horb am Neckar angemeldet. Zusammen mit Manfred Leismann hat er die Streckenführung und Organisation durch 8 Länder ausgearbeitet. In Läuferkreisen hat sich Ingo Schulze durch seine Sololäufe durch Deutschland (2x), nach Frankreich und England einen Namen gemacht. Bekannt ist er jetzt vorallem aber durch seine hervorragend organisierten Etappenrennen durch Deutschland 98 (1225km) und das jährliche Etappenlauf Highlight Spreelauf. Manfred Leismann auch kein Unbekannter lief 1995 beim Trans Am durch die USA.
    Das Starterfeld ist bunt gemischt. Von Etappenlauf Frischlingen bis zu sehr erfahrenen Läufern mit Transkontinental-Erfahrung ist alles vertreten. Allen ist aber gemeinsam, das sie über eine sehr lange Lauferfahrung verfügen.
    Der Altersdurchschnitt liegt mit 49,9 Jahren erstaunlich hoch. Martin Wagen aus der Schweiz ist mit 33 Jahren der jüngste, Peter Wimmer aus Nürnberg mit 65 Jahren der älteste Teilnehmer.
    Die meisten Teilnehmer kommen aus Deutschland (21) und Japan (10). Jeweils zwei aus Frankreich, Finnland, Schweiz und den USA. Die anderen Teilnehmer kommen aus Brasilien, Griechenland, Italien, Kanada, Kroatien, Niederlande, Slowenien, Tschechei und Weissrussland.
    Start ist am Samstag 19. April am Torre de Belém in Lissabon. Die ersten Kilometer bis zur Fähre über den Tejo werden ohne Zeitnahme im Pulk gelaufen. In Montijo beginnt dann das Rennen.
    (mm)
    Vorstellung des Autors:
    Markus Müller, Nürnberg
    Ultraläufer seit 18 Jahren
    Spartathlon 92
    24h, 214km
    Deutschlandlauf 98
    10 Tagelauf New York 2000, 1013 km
    Trans Australia Footrace 01
    (12.04.2003)


    Kommentare Kommentare zu dieser News:
     Bisher hat leider noch niemand einen Kommentar geschrieben :-((

    Du bist nicht angemeldet und kannst somit keine Kommentare schreiben!

    Falls du bereits als User registriert bist, kannst du dich hier anmelden, ansonsten müsstest du einmalig eine "Registrierungsprozedur" über dich ergehen lassen...

Übersicht - Etappen - TeilnehmerInnen - Transkontinentale Geschichte - Tempo - Wertung - Eindrücke (4)

Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

71042 Zugriffe seit dem 16.01.2003, © Stephan Isringhausen

[www.steppenhahn.de/detail/transeuropa.html] Haftungsausschluss / Disclaimer

Whats New
12.01.2015Ultramarathon: News
03.02.2013Ultramarathon: Berichte
02.10.2008Bericht 6-Tage Hamm (Susanne Mahlstedt 2008)
20.02.2008Step auffe Arbeit beim ersten Kaffee
18.10.2007Birke - Altdeutscher Hütehund vom Schlag Tiger
26.09.2007Ultramarathon: WhoIsWho
19.07.2007Multiday: Starterlisten
08.07.20076-Day Alltime (Milroy 07.2007)
26.06.2007RunforHelp (Daniela Schulte 2007)
09.06.2007MultiDays: The Runners
 arrow  mehr anzeigen