Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

Transeuropalauf

  TransEuropalauf - Das ganz besondere Abenteuer

Mail an die Transeuropäer

   "Wer spricht von Siegen? Überstehen ist alles." - Rainer Maria Rilke

   Bereits 64 Tage vergangen - noch 0 Tage bis Moskau
Offizielle Web-Seite unter http://www.transeuropalauf.de/
Das Bayer-Team läuft unter http://www.team-bayerpolymers.de/
Günters SMS bei Passtschon98 unter http://www.passtschon98.de/Transeuropa.htm

Übersicht - Etappen - TeilnehmerInnen - Transkontinentale Geschichte - Tempo - Wertung - Eindrücke (4)

    Zur Übersicht Zurück zur Übersicht

  • TransEuropa (mm): Königsetappe - Martina Hausmann ist nicht mehr dabei
    Die Würzburger Ultralangstrecken Expertin ist nicht mehr in der Wertung. Die 15te Etappe hatte sie noch mit 6 km/h zurückgelegt. Ein Beweiß dafür das bei diesem mit Sicherheit härtesten Etappenrennen der Welt auch erfahrene Läufer keine Ankommensgarantie haben.
    29 Trans Europa Athleten haben die harte 17te Etappe über 95 km geschafft. Ich finde es sehr erstaunlich das noch so viele Läufer im Feld sind.
    Robert Wimmer hat sich sehr gut an der Spitze etabliert. Es kann noch viel passieren, aber jetzt müssen auch die alten Hasen wie Dusan Mravlje (4.) und Wolfgang Schwerk (5.) und Martin Wagen (6.) ihn ernstnehmen.
    Die Spitzengruppe wird von 6 Läufern und einer Läuferin gebildet. Mit ca. 7 h zu Platz 1 ist hier noch alles möglich. Hiroko Okiyama ist neben Robert Wimmer eine Überraschung für mich. Die Japanische Läuferin läuft immer sehr gleichmässig auf Platz 7. Erst mit 12h Abstand im Gesamtklassement folgt Luc Dumont Saint Priest der sehr konstant laufende Franzose. Ganz im Gegensatz zu Karl Graf (8.) der vom 2ten bis zum 27ten Platz schon einige Höhen und Tiefen erlebt haben muss. Die Läufer Franz Häusler, Werner Selch und Walter Zimmermann laufen sehr beständig und belegen im Moment Platz 12, 13 und 17. Der junge Joachim Hauser lief Anfangs sehr konstant, hatte aber wohl einige Probleme, er liegt im Moment auf Platz 15. Trans Europa Erfinder Manfred Leismann liegt auf Platz 16.Die Newcomer Hans-Jürgen Schlotter (19.) und Günther Böhnke (24.) und Britta Biermanski (26.) behaupten sich gut im hinteren Mittelfeld. Den Abschluss der deutschen Läufer bildet Stefan Schlett (27.) erfahren im Krisenmanagment bei schwierigen Läufen.
    Die nächsten Tage sind jetzt die Nagelprobe für die Läuferinnen,Läufer und Bernhard Grojean den Rollstuhlfahrer. Wer die übersteht hat gute Chancen den Lauf zu beenden auch wenn es dann noch über 3000 km sind. (mm)
    (06.05.2003)


    Kommentare Kommentare zu dieser News:
     Bisher hat leider noch niemand einen Kommentar geschrieben :-((

    Du bist nicht angemeldet und kannst somit keine Kommentare schreiben!

    Falls du bereits als User registriert bist, kannst du dich hier anmelden, ansonsten müsstest du einmalig eine "Registrierungsprozedur" über dich ergehen lassen...

Übersicht - Etappen - TeilnehmerInnen - Transkontinentale Geschichte - Tempo - Wertung - Eindrücke (4)

Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

71200 Zugriffe seit dem 16.01.2003, © Stephan Isringhausen

[www.steppenhahn.de/detail/transeuropa.html] Haftungsausschluss / Disclaimer

Whats New
12.01.2015Ultramarathon: News
03.02.2013Ultramarathon: Berichte
02.10.2008Bericht 6-Tage Hamm (Susanne Mahlstedt 2008)
20.02.2008Step auffe Arbeit beim ersten Kaffee
18.10.2007Birke - Altdeutscher Hütehund vom Schlag Tiger
26.09.2007Ultramarathon: WhoIsWho
19.07.2007Multiday: Starterlisten
08.07.20076-Day Alltime (Milroy 07.2007)
26.06.2007RunforHelp (Daniela Schulte 2007)
09.06.2007MultiDays: The Runners
 arrow  mehr anzeigen