Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

Schwellfüße in Schweinchenrosa

Gesamtsituation und seltsame Empfindungen ;-)


3h fliegen 2001 - Erkältungslauf 2002 - Gefühlsgedudel 2003

http://www.steppenhahn.de/ll/koeln2003.html 07.2003

Schweinchenrosa :-)

Schwellfüße in Schweinchenrosa

Was hier klingt wie ein leckerer Auszug aus der Speisekarte eines Restaurantes der gehobenen Klasse, das versuchte ich am Montag danach in Socken zu verstecken.

Gemittelt nach Hinten

Hälfte=Hinten :-)

Nach 176,30km 2001 und 184,66km 2002 mittelte ich in diesem Jahr auf 180,156km und etabliere mich damit endgültig als Erster-geteilt-durch-zwei-48-Stunden-Läufer-in-Köln, der nur noch wenige hinter sich lässt, die nicht ausgestiegen sind ;-))

Gesamtsituation und seltsame Empfindungen ;-)

Und Hin- und Her :-)

Es war warm (um nicht zu sagen heiß!) und regenfrei dies Jahr, und so hatte ich erstmals nach einem Lauf auch mit Kreislauf-Probemen zu kämpfen. Aber da war ich nicht der einzige.

Mein drittes Wochenende in Köln brachte auch sonst wieder mal neue Erfahrungen. Ohne es vorher zu ahnen, war ich "latent aggressiv" in den Lauf gegangen (Warum auch immer...). Da war ich nun plötzlich auch einer von denen, denen der Verpflegungsstand nicht passt, weil zuviel draufsteht, oder der Zähler, weil er dich zu laut anfeuert, (oder der Zähler, weil er plötzlich wen anders anfeuert,) oder der Mitläufer, weil er nicht (oder doch) mit dir redet oder das Feuerwerk, weil es Krach macht oderoderoder.

Alles natürlich nicht die ganze Zeit, aber all diese Momente sind mir gekommen - und das kannte ich bisher so nicht von mir (und was ich so alles dann dazu gedacht habe, dass erzähl ich lieber nicht).

Die meiste Zeit über war ich aber auch der entspannte, grinsende (ok, oder leidende) Läufer, als den ich mich sonst auch kenne - wobei mir da aber ganz deutlich von Manfred Iser der Rang abgelaufen wurde (km-technisch mit 215,57 natürlich auch), den man fast immer strahlend und Arm-rudernd unterstützt redend seine Runden drehen sah :-))

Der Nach-Lauf-Blues

Es fing schon während des Laufes an, dass mir irgendwelche schwierigen Wörter nicht mehr einfielen (wie z.B. "zäh"). Insgesamt hatte ich 7h Schlaf gehabt (wenn ich nicht irre) und 180km bei ziemlich viel Sonne hatten – wie bereits erwähnt – meinen Kreislauf etwas durcheinander gebracht.

Hast du den Blues,..

Sonntag abend gabs dann noch ein paar Steppenhahn-Routine-Arbeiten – irgendetwas mit Denksport wäre nicht drin gewesen.

Montag – der Tag der inneren Leere. Da war wirklich nichts mehr. Außer einem schweren Balken, der quer über meinen Augen lag.

Dienstag – Tränentag. Egal was mir über den Weg lief, ich hätte ständig heulen können. Und nein, das hatte definitiv nichts mit meinem 40. Geburtstag zu tun. Den Nachmittag/Abend hab ich dann mit dem neuen Harry Potter und Weizenbier im Garten verbracht. Als das Lesen nicht mehr so ganz gut ging, da hab ich mir Musik aufs Ohr gesetzt. Und das war im Ende ganz heilsam, weil bereits am...

Mittwoch kamen dann die ersten "normalen" Denkwege wieder in mein Hirn. Erstmal nur auf Kurzbesuch, aber ich konnte sie dann doch zu längerem Verweilen überreden ;-)

(Das ganze ist vielleicht vergleichbar mit einer Prüfungssituation: Du lernst wochenlang für dein Diplom, dann kommt die Prüfung, geht vorbei – und statt Party-Stimmung kommt die Leere über dich.)

Eigentliches

Ja und wer jetzt etwas über das eigentliche Rennen an sich lesen möchte, der muss zu Manfred Iser gehen.

Wir sehn uns nächstes Jahr wieder - und vielleicht komm ich ja sogar Ausgeglichen und Gesund!


Weitere Infos zum Lauf

3h fliegen 2001 - Erkältungslauf 2002 - Gefühlsgedudel 2003

Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

15778 Zugriffe seit dem 17.07.2003, © Stephan Isringhausen

[www.steppenhahn.de/ll/koeln2003.html] Haftungsausschluss / Disclaimer

Whats New
12.01.2015Ultramarathon: News
03.02.2013Ultramarathon: Berichte
02.10.2008Bericht 6-Tage Hamm (Susanne Mahlstedt 2008)
20.02.2008Step auffe Arbeit beim ersten Kaffee
18.10.2007Birke - Altdeutscher Hütehund vom Schlag Tiger
26.09.2007Ultramarathon: WhoIsWho
19.07.2007Multiday: Starterlisten
08.07.20076-Day Alltime (Milroy 07.2007)
26.06.2007RunforHelp (Daniela Schulte 2007)
09.06.2007MultiDays: The Runners
 arrow  mehr anzeigen