Zufälliges Zitat

"Wenn ich im Sinne des Ultrasports wetten müßte, auf Restmeter oder Erkrath,.....ich würde auf Erkrath setzten."

Wolfgang Gräf

Nächster Ultramarathon

Alle Termine Zurück zu allen Terminen
Sa., 09.11.2013 
 
KiLL 50 (D-31139)
50M
Letzte Änderung am 11-03-2014 durch Steppenhahn
50 meilen (80K)
2000Hm


2008:
Start am 08 November abends um 1800Uhr 2200Hm auf einem 50 Meilen(80km) Kurs durch die Wildniss.
Es wird kalt sein und wahrscheinlich nass. Du startest wenn es dunkel geworden ist. Das Büchsenlicht zur Jagd auf die Schwarzkittel ist auch noch gut und unsere Jäger alle blind. Dein Ziel wird es sein so schnell wie möglich diesen Wettkampf hinter dich zu bringen. Zur Belohnung darfst du deine Verpflegung auch komplett selber mitschleppen. Wir Helfer liegen nämlich lieber im Warmen. Vieleicht gibt es unterwegs noch ein oder zwei Verpflegungsstationen. Aber das müssen wir noch überlegen ;)
Kontakt:http://www.kill50.de/
Bericht(e)
Sonstiges:Vielleicht lief da auch
Prolog.

Er verzog das Gesicht zu einem irren, völlig humorlosen Grinsen. Es kam
einem mimischen Krampf gleich. Normalerweise wird ein solches Grinsen
von Vögeln begleitet, die in den Mund hinein spazieren und kleine Brocken
aus den Zähnen picken.
In seinem Gehirn formt sich ein Gedanke:

"Ich hab schlecht geschlafen, viel zu fett gegessen und jemand hat mich
gehörig geärgert.
Es ist an der Zeit das ich mich mal wieder so richtig abreagiere. Was
liegt da näher als die Einladungen zum KiLL50 für das Jahr 2011
auszusprechen"

Er entspannte sich - in seinem Fall hieß das, dass eine Violinensaite im
Vergleich zu ihm wie eine Schüssel mit Wackelpudding wirkte.
Er ging hinaus in der Wald. Nebel zog auf.
Ein metallisch blauer Geruch lag in der Luft.
Er drehte den Kopf und musterte die neblige Umgebung, die eine ebenso
interessante Vielfalt bot wie das Innere eines Pingpongballs.
Die Ahnungen klopften zaghaft und erschrocken an der Pforte der Gewissheit.
"Ja es ist soweit"
Eine Vision vom Tag des Laufes drängt sich ihm auf.

"Das Gewitter legt die Vermutung nahe, der Himmel habe ein
Harntreibendes Mittel geschluckt. Blitz und Donner hält sich im
Hintergrund und schafft eine angemessene Kulisse für den Star auf der
Bühne: den Regen. Ausgelassen tanzt er übers Land, in der festen
Absicht, alle Läufer zu ersäufen.
Pechschwarze Finsternis wartet und grinst erwartungsvoll.
Eine einsame Nebelschwade erfreut sich über die unerwartete
Gesellschaft und kondensiert am Nacken der Starter."
Der Prüfer lächelte. Es war kein besonders freundliches Lächeln. Es
wirkte dünn und ausgetrocknet, als sei die Wärme schon vor langer Zeit
heraus gekocht worden. Normalerweise erwartete man ein solches Lächeln
von Leuten, die seit zwei Jahren tot in einer besonders heißen Wüste
lagen. Nun, wenigstens gab er sich Mühe.


Tja mein Lieber, meine Liebe.

Das warten hat ein Ende. Das Leben wieder einen Sinn.
Ich lade dich zum KiLL50 ein.
Ich bin gespannt ob du der Einladung folgst.
Man darf sich nicht von den Flutwellen der Unsicherheit davon spülen
lassen, sondern muss mit dem Surfbrett darauf reiten, sonst ertrinkt man
in Ungewissheit.
Der KiLL ist wie eine steilen Klippe tritt man über den Rand, nimmt das
Leben eine ebenso entscheidende wie eindeutige Wende.
Entscheide dich.

Schnell.


Die Teilnehmerliste füllt sich nach dem Windhundprinzip.
Wer zuerst kommt malt zuerst.
Die endgültige Teilnehmerliste kommt mit den Zahlungseingängen.
Ich will erst mal vor sortieren wer dieses Jahr überhaupt Interesse hat meiner Einladung zu folgen.


Organisation:

Organisation:
Michael Neumann

Modus / Teilnahme:
Es handelt sich ausdrücklich um keine öffentliche Veranstaltung!
Wir verfahren nach dem Weishaarprinzip (auch HDW-Prinzip) Der Lauf ist zu verstehen wie eine rein private Verabredung zum Laufen. Du kannst nur teilnehmen auf meine Einladung hin oder die ausdrückliche Empfehlung Deiner Person durch einen ehemaligen Teilnehmer des HiLL50 oder aktuell eingeladenen Läufer des KiLL50.
Oder wir kennen uns vom STUNT100 Diese Verfahrensweise hat sich bewährt. Der Lauf hat keinerlei kommerziellen Hintergrund und deshalb leisten wir uns, das hier so zu machen, wie wir es eben machen.

Datum
17/18 November 2012

Wo
Raum Hildesheim

Streckenlänge
50Meilen (80,47km) ca 2000 Höhenmeter (nach TOP50 der Landesvermessungsämter)

Briefing
Am 17 November 2012 um 16:00Uhr
Teilnahme ist Pflicht

Start
Samstag 1700 Uhr

CutOff
17.11. 20:30 Uhr Bis zur ersten VP Eberholzen (25km)
18.11. 01:00 Uhr Bis zum zweiten VP Eberholzen (50km)

Zielschluss
Sonntag 0800 Uhr

Siegerehrung
Am Sonntag gegen 10Uhr im Ziel
Bis dahin müssten alle zurück sein. Wir warten aber bis zum letzten. Und feiern den Sieger gemeinsam.

Auszeichnung
Jeder Finisher erhält eine Urkunde. Ferner werden die Ergebnisse in entsprechenden Organen veröffentlicht.
Der/die Schnellste erhält einen Sonderpreis.


Strecke
90% Waldwege und Single Trails.
Teilweise ist mit Behinderungen durch Bewuchs zu rechnen. Für norddeutsche Verhältnisse teilweise schwere Steigungen. Unvermeidlich sind hier bei uns einige auch andauernde Passagen auf Asphalt. Diese Km halten sich jedoch in Grenzen. Mehr in der Streckenbeschreibung

Markierung
Reflektoren (daher Stirnlampe Pflicht)

Verpflegung
Du bist doch Erwachsen. Nimm dein Kram selber mit. Nach 25 Km kommst Du an der Grillhütte Eberholzen vorbei. Und dort kannst Du nach tanken.

Aufgabe
Du läufst 50M und bist danach feste stolz auf Dich!!! Solltest Du wider Erwarten nicht 50M laufen, und das Rennen vorher abbrechen, nimmst Du bitte schnellstmöglich Kontakt zur Basis in Eberholzen auf und meldest Dich ab ! Die Kontaktdaten bekommst Du per mail und am Starttag. Zunächst bist Du für Deinen Transport selbst verantwortlich. Sofern mit kleinem Therapeuten-Team möglich, versuchen wir natürlich, Dich aus der gefährlichen Wildnis zu bergen. Wichtig: Wer aufgibt und sich nicht abmeldet, verursacht eine nutzlose Suchaktion. Die Folge ist Startverbot bei allen meinen Laufveranstaltungen auf Lebenszeit!

Beleuchtung
Dunkel
Ausreichend helle Stirnlampen sind Pflicht

Plichtausrüstung:
Leucht/Warnweste,
Stirnlampe,
Notfallpfeife,
Handy

Empfohlende Ausrüstung:
Möglichkeit mindestens für 30km Getränke in ausreichender Menge pro Abschnitt (3) mit zu nehmen (Trinkrucksack oÄ)
Kompass
Ersatzbatterien,
Rettungsdecke
GPS-Gerät ->Es gibt zwar Karten und es ist auch markiert Aber die markierung kann dir nicht ausreichend sein oder sabotiert sein. Der Track ist sicher und von mir.

Übernachtung
Von Freitag auf Samstag bitte per Mail mit mir absprechen. Es gibt mehrere preiswerte Möglichkeiten.
Von Samstag bis Sonntag sollst du laufen und nicht schlafen. Start und Ziel ist in Neuhof. Dort bekommen wir einen kleinen Gymnastikraum. So klein das es den Luxus der Feldbetten nicht geben wird. Dafür warm und trocken. Und die Treppe rauf also strengt euch beim Laufen nicht so an den das Ziel ist oben.


Anmeldung
Wir verfahren nach dem Weishaarprinzip (auch HDW-Prinzip)
Es handelt sich um einen Einladungslauf. Der Lauf ist zu verstehen wie eine rein private Verabredung zum Laufen. Wenn Du im Vorfeld keine Einladung bekommen hast oder keinen kennst der eine Empfehlung aussprechen kann. Kannst Du ja mal bei mir anfragen.

Von mir eingeladene Läufer haben aber immer Vorrang. Logisch, oder? Alle anderen kommen von Beginn an automatisch auf die Warteliste, selbst dann, wenn noch jede Menge Startplätze frei sind. Das hat Gründe!
Bitte keine Anfragen von Phantasten, die in irgendwelchen Traumwelten leben. Noch führe ich keine verbindlichen Qualifikationsleistungen ein. Warum auch? Die eingeladenen Läufer haben den Lauf zumindest grundsätzlich drauf.
Wichtig:
Mit der Anmeldung durch Einzahlung des Schmerzensgeldes erkennt der Teilnehmer den unten stehenden Haftungsausschluss an. Die Anmeldung gilt erst als erfolgt, wenn das Schmerzensgeld in voller Höhe eingegangen ist. Bestätigung der Anmeldung durch Veröffentlichung des Namens auf der Teilnehmerliste. Ich behalte mir vor, Teilnehmer ohne nähere Begründung abzulehnen, da es sich um einen Einladungslauf handelt.

Schmerzensgeld
50€
Die Kontodaten gibt es später. Wer bei Ablauf der Zahlungsfrist nicht gezahlt hat fliegt aus der Liste.
Ausreden lasse ich nicht zu.
Bist Du angemeldet und kannst nicht erscheinen. Selbst Schuld. Geld gibt es nicht zurück ich habe Kinder zu ernähren und will mal ordentlich Urlaub machen

Teilnehmerlimit
Max. 25 Läufer.
Sollte das Teilnehmerlimit vorzeitig erreicht sein, richte ich eine Warteliste ein. Aber bisher konnten noch alle die ernsthaft wollten auch starten.

Haftungsausschluss
Jeder Teilnehmer erkennt mit seiner Anmeldung durch Zahlung des Schmerzensgeld einen völligen Haftungsausschluss an und startet also auf eigenes Risiko. Der Lauf ist zu verstehen wie eine rein private Verabredung zum Laufen. Jeder ist selbst verantwortlich. Straßenüberquerungen, auch die der Bundesstraßen, sind NICHT abgesichert und müssen unter allen Umständen auf eigene Gefahr erfolgen !!! Eine Haftung jeglicher Art wird vom Veranstalter NICHT übernommen. Dies gilt auch für Unfälle, abhanden gekommene Bekleidungsstücke oder sonstige Gegenstände. Dieser Haftungsausschluss gilt auch für Begleitpersonen.

Allgemeines
Die Strecke ist für Norddeutsche Verhältnisse relativ schwer. Bitte statte Dich neben Wechselbekleidung für alle denkbaren Wetterlagen mit Doppelflaschen-Trinkgürtel mit Staufach oder Rucksack mit Trinksystem, sowie Lampe für die Nacht aus. Am besten eignen sich Stirnlampen. Erfahrungsgemäß benötigst Du Ersatzbatterien. Die Mitnahme eines Handy ist Pflicht, hat ein Teilnehmer kein Handy kann dieses bei uns für die Dauer der WK empfangen werden (Vorher Bescheid sagen). Parken, einschl. Caravans, direkt im Start-/Zielbereich möglich.

Irgendein komisches Regelwerk praxisfremder Bürokraten gibt es bei uns nicht. Du kannst selbstverständlich Musik, Hunde, Babyjogger, Stöckchen und nachts auch menschliche Begleiter mit auf die Strecke nehmen. Deinen Krempel mußt Du jedoch selbst tragen, nicht Dein Begleiter. Verpflegen kannst Du Dich auch außerhalb der Verpflegungsstationen dort, wo Du etwas brauchst. Wir laufen hier so, wie es sinnigerweise üblich ist und auch vielerorts funktioniert. Regelauslegungen werden individuell und völlig willkürlich vom Veranstalter getroffen. Du bist uns total ausgeliefert...:-)) Sauer sind wir nur, wenn wissentlich abgekürzt oder Müll in die Gegend geworfen wird oder wenn jemand die Therapeuten anmault. Kannst aber ganz entspannt sein. Es handelt sich um einen Lauf unter Freunden!!!


Ich bin eingeladen und soll trotzdem Geld bezahlen??

Ich möchte dazu das Zitat eines Teilnehmers anführen:

"Also von wegen einladen und dann Schotter haben wollen, die Situation hab ich ja nun auch. Gibt seit 4 Jahren kein Problem damit weil es glaub ich jeder begreift.Ich vergleiche unsere Art Veranstaltung immer mit einem privaten Grillfest. Da gibts einen, der organisiert das. Teilnehmen tun nur Kumpels, die man vorher angerufen hat. Normal, oder? Wenn ein Kumpel sagt, daß er auch einen Bombenkumpel hat, der genau in die Runde an den Grill passen würde, dann würde doch wohl jeder Gastgeber sagen, "bring mit den Hammel!"Daß der Organisator, der die Kumpels zusammentrommelt nicht alles zahlt, ist doch jedem klar. Entweder jeder bringt was zum Grillen mit oder man macht ne Umlage.Hast Du das jemals anders erlebt? "

Und so wollen wir es halten





Ich freue mich auf dich.


Michael Neumann
Wo liegt welche PLZ: PLZ-Finder
Ihr kennt noch einen Bericht, habt weitere Infos oder gar den neuen Termin? Mail an den Steppenhahn
Letzte Änderung: 11-03-2014
Kommentare Kommentare zu diesem Lauf:
 

Du bist nicht angemeldet und kannst somit keine Kommentare schreiben!

Falls du bereits als User registriert bist, kannst du dich hier anmelden, ansonsten müsstest du einmalig eine "Registrierungsprozedur" über dich ergehen lassen...



Alle Termine Zurück zu allen Terminen