Zufälliges Zitat

"Du merkst, dass Du ein Ultra bist, wenn Du Dich wachlaufen musst um frühstücken zu können."

Sarah und Frank Hildebrand, 24h Seilersee

Nächster Ultramarathon

Alle Termine Zurück zu allen Terminen
03.-04.08.2013 
 
Gondo Event (SUI)
84,4km/2Tage
Letzte Änderung am 24-09-2012 durch Steppenhahn
2007 im Forum diskutiert...

Mittlerweile auf Doppelmarathon und 2000HM/Tag ausgebaut ;-)

Von den Höhenmetern tut sich der Lauf nicht viel mit dem Defi des Muverans, nur dass die Höhenmeter (3800m hoch, 3800m runter) hier 16km mehr Zeit haben, sich zu entfalten und die LäuferInnen einen Tag mehr, sie zu bewältigen ;-)
Kontakt:http://www.gondoevent.ch/
GONDO EVENT
c/o Borter & Meichtry AG
Kehrstrasse 12
CH-3904 Naters
Tel.: ++41 (0)27 922 08 03/04
Fax: ++41 (0)27 922 08 05
info@bortermeichtry.ch
Bericht(e)
Sonstiges:Vielleicht lief da auch
  • Kuni
  • marathonkg
  • Greenrunner (2 Marathonläufe an zwei Tagen - traumhafte Alpenlandschaft, schön anstrengend, den Simplonpass rauf und wieder runter und umgekehrt. Dazwischen noch ein paar andere Erhöhungen. )
  • pehpeh
  • Bernie

Gondo...

"Wer kennt Gondo?
Ein kleines Schweizer Dorf hinterm Simplon Pass, schon fast in Italien machte im Oktober 2000 Schlagzeilen, als nach einem Regenunwetter eine Hangmure hinabstürzte, welche das halbe Dorf unter sich begrub. 13 Einwohner liessen ihr Leben aber unbändiger Lebenswille und Vertrauen in die Heimat liessen das Dorf wieder auferstehen (heute 161 Einwohner). 2002 wurde das erste Dorffest anlässlich des ersten Gondo-Event Laufereignisses gefeiert, das normale Leben sollte wiederaufgenommen werden.

Dieses Jahr fand bereits der 5. Gondo Event statt. Noch immer mit viel Liebe und persönlichem Einsatz durchgeführt, wurden die Laufstrecken beider Tage nun zum Marathon erweitert. Geblieben ist die Durchquerung der Saltinaschluch, weil damals die Brücke weggespült war. Auch sonst ist die Streckenführung meist auf Naturpfaden, was diesesmal sowohl die führende wie auch Frau Nr. 3 zur Aufgabe zwang. Zu leicht verstaucht man sich Fussgelenke und die täglichen steilen bergab Passagen belasten die Knie. An jedem der Tage werden ca. 2000 Höhenmeter bewältigt - rauf und runter geht es von Gondo über den Simplonpass nach Ried-Brig und am Sonntag zurück. Samstag wird auch der Bistinenpass (2400m) überquert und am Sonntag geht es von Gabi aus noch mal 600m rauf zur Furggu und durchs Zwischenbergtal nach Gondo. Die letzten 2 Kilometer sind total steil, oft mit Steintreppen und der merkwürdigste Zieleinlauf meiner bisherigen Marathonkariere.

Verpflegung vor und nach den Läufen sind genial, geschlafen wird für wenig Geld in den typischen Schweizer Atombunkern. Unterwegs gibt es ausreichend Verpflegungsposten, wenn auch am zweiten Tag das Gel ausgegangen ist, aber das bringt sich ja sonst auch jeder selber mit. Verlaufen sollte nicht vorkommen, denn die Markierung ist vorbildlich - aber bei nachlassender Konzentration ist es wohl jedem von uns mal passiert." (Text by Sabine W. von der Passtschon98 Homepage)
Ihr kennt noch einen Bericht, habt weitere Infos oder gar den neuen Termin? Mail an den Steppenhahn
Letzte Änderung: 24-09-2012
Kommentare Kommentare zu diesem Lauf:
 Bisher hat leider noch niemand einen Kommentar geschrieben :-((

Du bist nicht angemeldet und kannst somit keine Kommentare schreiben!

Falls du bereits als User registriert bist, kannst du dich hier anmelden, ansonsten müsstest du einmalig eine "Registrierungsprozedur" über dich ergehen lassen...



Alle Termine Zurück zu allen Terminen