Tritt ein, bring Glück herein

Stop, leider geschlassen!

 

Abmahnung zum Jahresende :-( - Ultramarathon beim Steppenhahn (10.2010)

Zufälliges Zitat

"Wenn ich im Sinne des Ultrasports wetten müßte, auf Restmeter oder Erkrath,.....ich würde auf Erkrath setzten."

Wolfgang Gräf

Nächster Ultramarathon

Alle News Zurück zu allen News

  • Abmahnung zum Jahresende :-(
    Ein Awaltsschreiben flattert mir zu Tür rein: 602€ soll ich bezahlen und und eine Unterlassungserklärung unterzeichnen.

    Ein Veranstalter hat mir in seiner Ausschreibung zu einem Lauf aus 2010 einen "nicht sauberen" Stadtplanausschnitt auf Seite 2 des PDF mitgeschickt. Das habe ich wohl übersehen und die PDF in den Download-Bereich gelegt.

    Die PDF-Ausschreibung bezieht sich auf den Lauf aus 2010 und ich habe sie beim Updaten des Termins für 2011 drin gelassen, alldieweil ich keine aktuelle hatte. 2012 und 2013 fand der Lauf nicht statt. -- So habe ich das jedenfalls übersehen.

    Ich habe den Veranstalter gleich nach Erhalt des Schreibens der Anwaltskanzlei angeschrieben und so erfahren, dass auch der Veranstalter 1-2 Jahre zuvor schon abgemahnt worden war und trotz Eeinschalten eines Anwaltes nicht um die Zahlung der Gebühren herum gekommen ist.

    Also habe ich die 602€ auch überwiesen.

    So laufen die Dinge machmal.

    (28.12.2013, Steppenhahn)


    Kommentare Kommentare zu dieser News:
     
    Steppenhahn schrieb am 03-01-2014 13:55:

    Die erste Beteiligung ist angekommen :-)

    Steppenhuhn HH hat sich mit 100€ an den Kosten beteiligt - Danke dafür :-)

    Jetzt muss ich nur noch die verbleibenden 502€ tragen.
    --
    http://www.steppenhahn.de/

    Du bist nicht angemeldet und kannst somit keine Kommentare schreiben!

    Falls du bereits als User registriert bist, kannst du dich hier anmelden, ansonsten müsstest du einmalig eine "Registrierungsprozedur" über dich ergehen lassen...