Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

Transeuropalauf

  VirtuTEL - Ein ganz spezielles Abenteuer

Message an die virtuellen Transeuropäer - später

   "Wer spricht von Wettkampf? Spass ist alles ;-)" - Steppenhahn

   Bereits 734 Tage vergangen - Der VirtuTEL I ist vorbei!
Offizielle Web-Seite ist hier
Das Bayer-Team läuft entweder hier oder gar nicht ;-)
Günters SMS kommen so nach und nach
194748km Steppenhühner: 188km hinter Angamagssalik, Grönland 492km vor Polarmeer, Grönland
Übersicht - Geschichtliches - Ausschreibung - Etappen - TeilnehmerInnen - Verlobung - Geburtstag - View - OldNews - NewNews - Literatur-Cafe - Wertung - Kilometer-Pflege - Urkunde

Details zu ReadyforExtremes:

Wieder alle zeigen

Gesamtkilometer bis zum 21.11.2019: 212,603

ReadyforExtremes hat den VirtuTEL beendet

1 bis 10 von 214 | Erste | Vorige | Nächste | Letzte
Sonntag,
20.02.2005
53,400  -  Wegen rufbereitschaft auf meiner 2010er runde am rosbacher brunnen. Zu beginn glücklicherweise nicht gestört durch anrufe, auf den letzten fünf runden hätte ich mich eher über einen störenden anruf gefreut. Langsam weiß ich es: nur mit wasser bei den längeren einheiten reicht mir nicht, auch wenn ich vorher ausgiebigst frühstück zelebriert habe.

Meine Beine sind ja schon etwas länger in moskau angekommen. Jetzt bin ich auch mental in moskau, sprich im ziel angekommen. Es war eine schöne zeit mit euch, euren lauf-berichten, gabi's kommentaren, den was-darf-ich-an-km-eintragen-diskussionen, mit mir selber wegen dem intensiveren auseinandersetzen mit dem laufen selber. Mittlerweile hat sich in mir aber das bedürfnis nach geschriebenen worten gelegt. Aber es war gut für mich, mich durch das letzte jahr auch "zu schreiben".
Freitag,
18.02.2005
18,100  -  So muß es jetzt langsam weitergehen: Die Große Feldberg runde: letztes jahr um diese zeit hatte ich schon ein paar bergeinheiten mehr. Wunderbarstes laufen im weichen pulverschnee, nur ganz wenige glatteis-passagen.
Donnerstag,
17.02.2005
20,400  -  Flutlicht-im-Wald-Strecke. Mit hucky noch ein bißchen dran gehängt, die anderen sind am haupttor schon umgekehrt.
Dienstag,
15.02.2005
19,900  -  Flutlicht-im-Wald-Strecke. Außer glatteis nichts gewesen. Was aber wirklich tierisch nervt, ist der hypothalamus mit seinen spontan-aktionen: immer wenn ich rutsche, kommt ein voll automatisiertes unkontrollierbares zucken in gange, um das hinfallen zu vermeiden: und das ist gerade das gefährliche: ruckzug irgendwelche zerrungen und schlimmere verletzungen: besser wäre es doch, einfach nur auf die nase zu fallen. Aber heute wieder glück gehabt.
Montag,
14.02.2005
0,000  -  Heute ist plansch-tag, macht null km:
@J.R.: komisches intervall-verständnis: 2 x 5000 m: wie sehen dann erst die tempo-ausdauerläufe aus: 2 x 50 km?
@läufer72: da mir im moment ja die kraft fehlt: was machst du als kraft-training?
@tobias: was ich schon immer fragen wollte: was ist denn dieses superkürzel "dkPbmidN": eine geheim-gehaltene super-trainings-methode, mit der du allen davon laufen wirst?
Sonntag,
13.02.2005
26,000  -  Der Wallernhauser HM hat es in sich: welliges profil, wetter feucht und schneeig und damit die streckenverhältnisse anspruchsvoll. Das in kombination mit meinen saft- und kraftlosen beinen: ich laufe zwar bei leicht ansteigender belastung, aber leider ist die tempo-entwicklung nur invers-proportional.
Samstag,
12.02.2005
16,800  -  Irgendwie nicht aus dem quark gekommen. Aber es ist auch ruhe-woche angesagt, also paßt es schon. Kurze lauf-einheit mit einem vergeigten vo2max-test auf meiner 2000er strecke am rosbacher brunnen: vergeigt im sinne von so langsam wie noch nie zuvor. Aber als entschuldigung: own-optimizer-test mit ungewöhnlich hohen werten und der starke wind auf der strecke: obwohl: von hinten schiebt er ja auch an, von vorne bremst er: aber das gleicht sich heute nicht aus. Dann war ich reif für ein nickerchen, danach nur noch auf das mtb: auf einmal hinter mir ein noch nie vorher gehörtes geräusch: da verfolgt mich doch wirklich ein panzer: ich etwas gas gegeben, aber für den panzer reicht das bei weitem nicht, also schnell in den nächsten seitenweg, um ganz gentleman-like den panzer vorbei zu lassen. Und das wars auch für heute. Bei dem test heute kann ich den hm morgen wohl knicken, was die zeit angeht. Aber hauptsache: konstant durchlaufen!
Donnerstag,
10.02.2005
13,700  -  Flutlicht-im-Wald-Strecke: heute spät los gekommen und dem lauftreff hinterher gewetzt. Erst getroffen, als sie schon auf dem rückweg waren, deshalb weniger km als üblich, aber auch keine lust, etwas dran zu hängen. Auf den letzten zweihundert metern auf beleuchteter straße knickt brigitte noch um: so schnell kanns passieren, an einer stelle, wo man überhaupt nicht mit rechnet. Aber sie hat glück und kann schon bald wieder weiterlaufen.
Mittwoch,
09.02.2005
0,000  -  Zweiter pausentag diese woche: Ich hab ein kleines problemchen, und ihr könnt mir betimmt mit rat und tat zur seite stehn: biel liegt dieses jahr ungünstig, denn ein we später ist der ballaton-lauf: kann ich beide engagiert laufen oder soll ich biel lieber als vorbereitung zum ballaton laufen? Wer kann mir nur gegen diesen wahnsinn helfen: natürlich, das ist die option: an alle echten @steppenhühnerInnen: der stafetten-lauf "sie und er".
@rennfrauchen: nicht, das du das in den falschen hals bekommst: mir war schon klar, daß du nicht von innen gemeint hast, dann würdest du ja auch wahrscheinlich nicht hier mitmischen. Ich denke eher, daß du deine verkappten schwimm-km unters volk bringen willst: aber über den umrechnungsfaktor würde ich noch einmal reflektieren. Und wo ich so darüber sinniere: ja, das kann nur die lösung sein: denn wer springt schon für 5.5 km in laufklamotten.
Aber auch darauf gibt es eine antwort: die streaker natürlich. Hab auch einmal kurz angedacht, ob das nicht etwas für mich wäre: aber bei mir müßte ich die regeln ändern: statt streak running eher streak multi-sporting. Und dann gibt es da job-mäßig die mittwochs-termine: da kann bzw. ehrlicherweise will ich einfach keine einheit unterbringen, und wo kein wille ist, ist auch kein weg in sicht.
Dienstag,
08.02.2005
19,900  -  Flutlicht-im-Wald-Strecke. Heute bin ich wirklich schlapp. Ich trage mit abstand im lauftreff die rote laterne bergaufwärts. Auf ebener strecke kann ich dann so gerade eben mithalten. So vernünftig: ich erkenn mich kaum wieder
1 bis 10 von 214 | Erste | Vorige | Nächste | Letzte

Alle Wochenkilometer seit dem 10.04.2004

Gesamtkilometer vom 10.04.2004 bis zum 20.02.2005 (317 Tage, 45.1 Wochen): 5.210,403 (16,437/Tag, 115,530/Woche)

bis einschliesslich km
So., 11.04.2004  35,00 
So., 18.04.2004  109,80 
So., 25.04.2004  94,10 
So., 02.05.2004  153,60 
So., 09.05.2004  168,10 
So., 16.05.2004  17,30 
So., 23.05.2004  335,90 
So., 30.05.2004  94,10 
So., 06.06.2004  70,20 
So., 13.06.2004  129,90 
So., 20.06.2004  80,00 
So., 27.06.2004  73,40 
So., 04.07.2004  95,10 
So., 11.07.2004  132,10 
So., 18.07.2004  76,80 
So., 25.07.2004  77,30 
So., 01.08.2004  91,70 
So., 08.08.2004  69,00 
So., 15.08.2004  114,90 
So., 22.08.2004  128,70 
So., 29.08.2004  175,90 
So., 05.09.2004  126,30 
So., 12.09.2004  120,70 
So., 19.09.2004  186,60 
So., 26.09.2004  66,20 
So., 03.10.2004  280,70 
So., 10.10.2004  59,10 
So., 17.10.2004  31,00 
So., 24.10.2004  355,00 
So., 31.10.2004  83,90 
So., 07.11.2004  101,40 
So., 14.11.2004  107,20 
So., 21.11.2004  75,80 
So., 28.11.2004  91,50 
So., 05.12.2004  110,80 
So., 12.12.2004  72,90 
So., 19.12.2004  97,00 
So., 26.12.2004  90,80 
So., 02.01.2005  120,70 
So., 09.01.2005  103,20 
So., 16.01.2005  110,70 
So., 23.01.2005  95,40 
So., 30.01.2005  83,40 
So., 06.02.2005  129,00 
So., 13.02.2005  76,40 
So., 20.02.2005  111,80 
Alle Einträge zeigen

Übersicht - Geschichtliches - Ausschreibung - Etappen - TeilnehmerInnen - Verlobung - Geburtstag - View - OldNews - NewNews - Literatur-Cafe - Wertung - Kilometer-Pflege - Urkunde

Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

3089911 Zugriffe seit dem 09.02.2004, © Stephan Isringhausen

[www.steppenhahn.de/vtel_I/wertung.html] Haftungsausschluss / Disclaimer

Whats New
12.01.2015Ultramarathon: News
03.02.2013Ultramarathon: Berichte
02.10.2008Bericht 6-Tage Hamm (Susanne Mahlstedt 2008)
20.02.2008Step auffe Arbeit beim ersten Kaffee
18.10.2007Birke - Altdeutscher Hütehund vom Schlag Tiger
26.09.2007Ultramarathon: WhoIsWho
19.07.2007Multiday: Starterlisten
08.07.20076-Day Alltime (Milroy 07.2007)
26.06.2007RunforHelp (Daniela Schulte 2007)
09.06.2007MultiDays: The Runners
 arrow  mehr anzeigen