Zufälliges Zitat

"I'm going to have a bath instead of a shower.. that way I don't have to stand on my feet."

Bob Lance

Nächster Ultramarathon

Markus Müller , 24. November 2003

6 Tage Lauf in Colac, Australien

Die 18. Auflage des kleinen traditionellen 6 Tageslaufs in Colac, einer kleinen Stadt südlich von Melbourne, ist zu Ende. Viele gute Ultraläufer waren schon hier und haben sich mit Topleistungen verewigt. Brian Smith und Yannis Kouros mit über 1000 km sowie 8 weitere Leistungen über 900 km.

Der Favorit dieses Jahr war der Tscheche Jarouslav Kocourek. Schon zum 4. Mal dabei. 1999 hatte er hier mit 925 km gewonnen, ebenso 1998 und 2001. Jarouslav wollte es wissen und lief gleich am ersten Tag 201 km. Zuviel wie es sich am 3ten Tag zeigte. Der Australier Graeme Watts hatte auch flott begonnen (mit 170 km am 1. Tag), konnte aber mit deutlich höhere Tagesleistungen an den darauffolgenden Tagen stetig aufholen. Nach 3 Tagen war der Vorsprung des Tschechen auf 21 km geschmolzen.

Da war "Flying Fossil" George Audley, Trans Australia Footrace Finisher und zum 12.ten Mal dabei schon ausgestiegen. Dieses Jahr kam George nicht in den Tritt und überlies den anderen das Rennen. Bei Peter Gray war es schon Rennen Nr. 14. Seit 1989 immer dabei. Ein Sieg und zwei Mal über der 800 km Marke. Dieses Jahr erlief er sich, konstant auf deutlich niedrigerem Niveau mit 80 ?90 km Tagen, den 6. Platz.

Der Tasmanier Peter Hoskinson, mit 160 km am ersten Tag auch ein schnell Starter arbeitete sich beständig an Kocourek heran. Zum Schluss waren es nur noch 20 km die ihm zum 2. Platz fehlten.

Am vierten Tag übernahm Graeme Watts die Führung. An den letzten 2 Tagen erarbeitete er sich 83 Km Vorsprung und den Sieg.

Unscheinbar wie immer spulte die sympathische ungarische Mehrtages Expertin Elvira Janosi ihr Pensum ab. Zwischen durch war sie dehydriert und musste sich erst wieder etwas erholen. Trotzdem gewann Elvira die Frauenwertung und wurde Gesamtfünfte.

Den Preis für gleichmäßige Renngestaltung hätte Brian Collings gewonnen. Mit Tagesleistungen von immer um die 100 km und der letzte Tag mit 106 km erlief er sich den 4. Platz mit soliden 625 km.

Der älteste Teilnehmer Stan Miskin lief erstaunliche 482 km. Mit 78 Jahren! Das sind genau 80 km am Tag. Von 15 Teilnehmern, davon 2 Frauen, blieben 11 bis zum letzten Tag im Rennen und setzten so die lange 6-Tage Tradition in Australien fort.

Die Ergebnisse:
   Place  Name                Total Km 
     1    Watts Graeme        746.341400
     2    Kocourek Jarouslav  662.721250
     3    Hoskinson Peter     642.430620
     4    Collings Brian      625.996320
     5    Janosi Elvira       568.219140
     6    Gray Peter          543.021044
     7    Timms John          530.800000
     8    Neville Howard      525.865270
     9    Billet David        485.838240
    10    Miskin Stan         482.539840
    11    Jones David         475.338006
    12    Lovy Andy           350.000000 
    13    Audley George       205.600000 
    14    Erasmus Willie      180.400000
    15    Schrag Julie         98.800000

© Markus Müller, 24. November 2003