Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

weitere läufe

http://www.steppenhahn.de/ll/sonst.html 09.2000

6h-lauf des lt spich

wann wo link zeit km zeit/km
09.04.2000 "wohngebiet" lt spich 6:00:00
5:15:00
3:00:00
56,07
50,00
30,00
6:25
6:19
6:00

  • 09.04.2000: 6-stunden-lauf des lt spich.
    schaff ich schon die 60 oder wenigstens 55 oder brech ich völlig zusammen (wie gesagt, laufen ohne pausen liegt mir ja nicht so....)?
    kleiner exkurs zu helges laufzeitprognosen:
    die 10 km zeit aus dortmund ließ für den baldeney-marathon 4h erwarten, gelaufen bin ich 4:12 (12 minuten raucherbonus??).
    kann ich also die 60km in 6h schaffen???
    • 118 km in 24h => 60 km in 11:31:36
    • 70 km in 9h => 60 km in 7:36:53
    • 42 km in 4:12 => 60 km in 6:11:00
    • 21 km in 1:41 => 60 km in 5:15:17
    • 10 km in 0:50 => 60 km in 5:48:56
    so hatte ich den lauf für mich so angedacht und hätte ich mein tempo noch 25 minuten so gehalten, dann hätte ich die 60 km in 6:25 geschafft, d.h. die vorhersage aufgrund der marathonzeit + erneuter raucherbonus, dann kommt es hin.

    aber zum lauf:

    die organisation bis zum start klappte prima, 11:00 war start und die laufstrecke entpuppte sich als ein nettes, ruhiges wohngebiet, einmal an einem bach lang, viele kleine, schnuckelige häuser - nett. mit 2 km war die runde schön kurz, die strecke schnell vertraut und (wichtig für die letzten runden) - überschaubar.

    Bernd, ich und Verena (von links) erwartungsgemäß wurde ich von anfang an viel überholt - staffeln und wahnsinnig gute einzelläuferInnen: u.a. waren birgit lennartz und astrid benör im feld, namen, die sogar ich kenne!
    schön war auch, dass wir mit horst und udo 2 neue virtuelle aus helges lauftreff, mit tobias und henning 2 schon altbekannte virtuelle und mit bernd ein bekanntes gesicht vom emscher-lauf getroffen haben. auf der strecke ergab sich noch manches kurze schöne gespräch und fast habe ich das gefühl, als wenn die ultra-läuferInnen noch netter sind als die meisten läuferInnen sowieso schon :-)))

    die troisdorfer guckten erstmal ganz erstaunt, blieben dann aber weitestgehend der strecke fern (wer will schon 6h lang verrückte begucken?). die mangelnde zuschauerbeteiligung wurde aber völlig aufgefangen durch die 6h lang gleichbleibend begeisterte betreuung durch streckenposten und andere "spichler". gerade in der letzten stunde hat das unheimlich viel gebracht, immer wieder schon vertraute gesichter, immer wieder anfeuerungsklatschen - das hat mir über manchen toten punkt weggeholfen (einer ist gar mal spontan einen km mit mir mitgelaufen!) - und nur so konnte ich alle gehpausen verhindern!

    birgit erzählte bei der siegerehrung, das ihr spätestens nach 3h klar war, dass sie ihr ziel nicht erreichen würde, weil es nicht gut lief bei ihr - sie ist trotzdem die 6h durchgelaufen, weil die stimmung vom rand her total schön war.

    die verpflegungsstelle war gut beladen und (auch hier) mit netten, jede runde mitfühlenden leuten besetzt. in den 6h hab ich kein-ein-mal irgendein muffiges streckenbegleitungsgesicht gesehen, und 6h sind ja nun wirklich nicht ganz kurz. wahnsinn!!!

    für mich, so ganz persönlich, lief der lauf prima: nach 3h erste einbrüche, nach 4h langsamer geworden - aber alles im griff und mit 56 km ein gutes ergebniss. und wenn die M35 nicht in die M20 (=M20, M25, M30, M35) gerutscht wäre, dann wär ich damit sogar 5. ak geworden ;-)))

    ..und, passend zur tollen gesamtorganisation, die ergebnissliste ist bereits am montag morgen im internet!!

    egal, was für einen lauf die spicher im nächsten jahr organisieren - ich bin dabei!!!!


Railway-Run Hattingen

wann wo link zeit km zeit/km
10.03.2002 alte Bahnstrecke TuS Hattingen 1:44:46 21,0975 4:58

Gar nicht so spektakulär, wie mir das vor 2 Jahren vorkam. Ich hatte vorgehabt, meine damals gelaufene persönliche Bestzeit zu verbessern - und bis dahin auch mit dem Rauchen aufzuhören. Hat beides nicht geklappt, aber die Strecke war so schön wie 2000 und der Lauf hat auch wieder Spass gemacht. Im Ende war ich erstaunt, dass ich doch noch so schnell sein kann ;-))

Anmerkung: Die Kinder wollten auch mitgelaufen sein. Für Oskar wäre es der 2. und für Jorret der erste HM gewesen. Wäre, wenn es nicht § sonstwas beim DLV geben würde, der die Teilnahme von Kindern (immerhin M12/14) an Halbmarathons nicht gestattet...


wann wo link zeit km zeit/km
12.03.2000 alte bahnstreckeunknown 1:41:01 21,10 4:47

nach dieser lauftour musste erstmal wieder was kurzes, spritziges her! also schnell angemeldet und hin. zum erstenmal laufen verena und ich uns warm (wir waren einfach etwas zu früh da). die ersten 8 km gings dann leicht bergan und immer geradeaus (auf einer alten bahnstrecke) im 5er tempo. verena sparte sich die luft und liess sich von mir unterhalten. (konnte mich dann wohl nicht mehr ertragen und is mir (kurzfristig!) mal weggelaufen.)

bei km 6,5 oder so kam uns die spitzentruppe schon wieder entgegen. und mein gott, was sehen die leute aus, wenn die so rennen. die geben echt alles, da ist kein platz mehr für ein grinsen oder sowas. klar, ich hatte auch schon so läufe, das war aber immer dann, wenn ich zu schnell angegangen war und dann nicht mehr gut aussah (und solche leute liefen auch hier wieder viele rum, die sind mir dann doch sympathischer (klar, weil ich mich mit denen eher identifizieren kann...))

km 8. die wende. schneller werden. überholen. spaß haben, witze machen. überholen. überholen. überholen. überholen. überholen. überholen. das macht ja spass!!!

km 15,8. die 2te wende. wieder bergan. dranbleiben, nicht mehr überholen.

km 18,4. die 3te wende. wieder bergab. sofort wieder überholen. überholen. überholen. überholen. überholen. das macht ja spass!!! frag ich doch nach der zeit, erkenne das ich viel schneller bin als sonst. lege nochmal tempo dazu und rufe nach hinten "das beflügelt mich ja nochmal!!!!".

im ziel nehm ich mir 2 becher tee und gehe die strecke wieder hoch. treffe verena und begleite sie mit anfeuerungsrufen nochmal auf dem endspurt. ihre zeit ist 1:45:56, (sowas steht dann ja immer in der zeitung, alldieweil es weniger läuferinnen gibt und also immer bessere plazierungen (*grummel*) - hab ich ja schonmal überlegt ob ich nicht mal als stephanie starte (*grins*))


Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

17126 Zugriffe seit dem 24.09.2000, © Stephan Isringhausen

[www.steppenhahn.de/ll/sonst.html] Haftungsausschluss / Disclaimer

Whats New
12.01.2015Ultramarathon: News
03.02.2013Ultramarathon: Berichte
02.10.2008Bericht 6-Tage Hamm (Susanne Mahlstedt 2008)
20.02.2008Step auffe Arbeit beim ersten Kaffee
18.10.2007Birke - Altdeutscher Hütehund vom Schlag Tiger
26.09.2007Ultramarathon: WhoIsWho
19.07.2007Multiday: Starterlisten
08.07.20076-Day Alltime (Milroy 07.2007)
26.06.2007RunforHelp (Daniela Schulte 2007)
09.06.2007MultiDays: The Runners
 arrow  mehr anzeigen