Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

Die Nacht von Borgholzhausen 2001

http://www.steppenhahn.de/ll/borg2001.html 06.2001

16.06.2001, nach 1994/95/96/99 und 2000 war es wieder soweit: die Nacht von Borgholzhausen des LC Solbad wollte gelaufen werden. Meine Geschwister Ruth und Peter wollten diesmal nicht mitlaufen, dafür startete mein Bruder Tom ersmals bei den Inlinern.
Heuer trafen uns organisatorische Probleme, Seitenstiche, Knieschmerzen und das Wetter war etwas durchwachsener als sonst, aber so langsam sind wir auf den Runden ja zuhause, da schmeißt einen so schnell nix um - will sagen wir sehen uns nächstes Jahr wieder ;-))

laufwerwannkmzeitzeit/kmplatzakak-platz
Schnup-
per-
lauf
Oskar16.06.20016,40< 00:34:30<5:23< 82MSBca. 9
Jorret16.06.20016,4000:37:235:50111MSC2
Stephan16.06.20016,4000:34:305:2382M3511
Volks-
lauf
Stephan16.06.200116,0901:29:155:33476M3594
InlinerTom16.06.200116,0900:48:443:0260M3012

Aber fangen wir vorne an, da vorne, wo der Mann am "Trouble Desk" zu uns sagte "Tut uns leid, sie stehen nicht in der Liste, da ist wohl was schiefgegangen. Sie können leider nicht mitlaufen" Ich hatte die Online Anmeldung genutzt, welche mir auch Online bestätigt worden war, und nachdem das Geld auch noch abgebucht worden war, da hatte ich gedacht "Alles klar, brauchste nix mehr mitnehmen". Stand also da, ohne jeden Beleg - dafür mit Adrenalinschub -, und bin einfach nur noch pampig geworden.

Vorm Start zum Schnupperlauf Es hat ein wenig gedauert - den Bambinilauf mit Jette, Niklas, Iwo und Lisa hatte ich schon verpasst - aber im Ende durften wir doch laufen. Zwar wieder etwas beruhigt, aber doch mit etwas höherem Puls standen wir dann am Start zum Schnupperlauf über 6,4km, hielten Smalltalk mit alten und neuen Bekannten (Klar, auch Matthias und Burkhard (Später 1. M40!) vom Emscherlauf hatten Heimspiel).
Startschnupper Und wenn "man" dann erstmal läuft :-))
Die Stimmung an der Strecke war jedenfalls wie immer grossartig. Ich lief immer zwischen Oskar und Jorret hin und her, aber in der zweiten Runde zog Oskar an und Jorret wollte seine Seitenstiche in Ruhe pflegen. 1km vorm Ziel hab ich Oskar dann noch eingeholt, er hatte mit Knieproblemen zu kämpfen, was ihn allerdings nicht davon abhielt, mich im Endspurt gnadenlos abzuhängen ;-))
Dafür ist die Quasi-Nachmeldung bei ihm schiefgegangen und er steht trotz Chip nicht in der Ergebnissliste. Auch hatte ich den Kindern gesagt, sie sollen sich - da wegen Sponsorwechsels die T-Shirts nicht mehr in den Meldegebühren waren - von dem Geld für die Leihchips T-Shirts kaufen, aber welche Enttäuschung: Es gab im Ende gar keine, die für 15DM zu erwerbenden waren vom letzten Jahr :-((

vorm Volkslauf Volkslauf
Smalltalk vorm Volkslauf, den Ralf und ich während der ersten vier Runden weiterführten. In der letzten Runde hab ich ihm dann 2,3 Minuten Vorsprung gelassen ;-)))
Zuschauer Inliner-Tom
Oskar und Jorret hatten sich derweil zu den anderen Versmoldern gesellt und trainierten sich im Sitzen, während Tom seinem Inliner-Rennen engegenfieberte.
Styling TomInliner gibt es in hautengen Anzügen mit aerodynamischen Helmen ;-)
Ich hatte meine Wechselklamotten vergessen und so musste Tom die letzten 2 Runden ohne unser Zurufen durchhalten - aber war kein Problem...

 


Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

13163 Zugriffe seit dem 26.06.2001, © Stephan Isringhausen

[www.steppenhahn.de/ll/borg2001.html] Haftungsausschluss / Disclaimer

Whats New
12.01.2015Ultramarathon: News
03.02.2013Ultramarathon: Berichte
02.10.2008Bericht 6-Tage Hamm (Susanne Mahlstedt 2008)
20.02.2008Step auffe Arbeit beim ersten Kaffee
18.10.2007Birke - Altdeutscher H├╝tehund vom Schlag Tiger
26.09.2007Ultramarathon: WhoIsWho
19.07.2007Multiday: Starterlisten
08.07.20076-Day Alltime (Milroy 07.2007)
26.06.2007RunforHelp (Daniela Schulte 2007)
09.06.2007MultiDays: The Runners
 arrow  mehr anzeigen