Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

2. "dreamteam" halbmarathon köln

http://www.steppenhahn.de/ll/dt2.html 09.2000

28.08.1999: das dreamteam absolviert seinen ersten halbmarathon.

27.08.2000, morgens um 6:00 uhr in bochum:

nachdem der wettergott gestern nochmal alles gegeben hatte, lag er heute wohl auf der krankenstation und ließ sich von neptun vertreten:

  • blitz, donner und prasselnder regen
ließen mich wachwerden. "na, zum glück ist meine pulsuhr wasserdicht" war mein 2. gedanke (den ersten schreib ich nicht). der halbmarathon der sporthochschule köln stand wieder an und für diesmal hatte peter die abrundung seiner bestzeit von 2:07 auf 2:00 anvisiert. (und auch brav trainiert).

5:33min/km hatten wir uns ausgerechnet - dann hätten wir noch knapp 3 minuten luft.

noch trocken in köln verschonte uns der regen bis zum start - danach hat es wohl nur gepladdert, aber das ist dann ja egal. (ok, unsere fotografin war nicht soooo begeistert, aber da müssen wir ja sowieso erstmal abwarten, ob die bilder was geworden sind, dann....)

drummer die runden waren dies jahr 7 statt 5 km, das hatte den nachteil, dass wir nur 3-mal bei den trommlern vorbeikamen (ich hab mich dann zwischendurch kurz mit denen unterhalten, damit wir pari-unserem-trommel-lehrer diesmal auch sagen können, wie die combo heißt!).
vorteil war, daß das diesmal doch etwas größere teilnehmerfeld sich auf den ersten kilometern ums stadion besser auseinanderzog.

...nass... ich - als oranger "pacemaker" - hab dann gleich versucht auf die korrekte zeit zu kommen, mit dem erfolg, dass km 5 und 6 jeweils 10 sec. zu schnell waren (da haben wir ihn wieder, den versager!). verena wollte schon aufgeben und peter wiederholte immer wieder "das tempo lauf ich nicht ganz lange"

pacemaker im dreamteam, das ist nicht sowas wie erste hälfte tolles supertempo vorgeben und dann selber aussteigen - wie das bei den profis so ist. vielmehr geht es darum, das tempo konstant zu halten und eventuelle mentale oder physische einbrüche nach den ersten kilometern durch lustige geschichten, spässken mit den zuschauern oder wohldosiertes aufmuntern ("es sind nur noch 10km" ist genau der falsche satz!!) zu überbrücken - und das zu einem zeitpunkt, wo dann keiner mehr sichtbar auf deine aktionen reagiert!

...nässer... letztes jahr, klar, da war ich voll im schmallenberg-rausch, da hatte ich keine probleme damit. dies jahr verbringe ich eher im hüft-frust und da isses nich ganz so einfach.
im ende hab ich meinen job aber doch noch ganz gut gemacht, aber peters frühstück marke "ich bin auf diät" aufzufangen - das sprengt die möglichkeiten eines pacemakers (auch eine (versehentlich) brust-winkende verena richtet da nichts mehr aus!). peter selbst und seinem mentalen wachstum des letzten jahres ist es zu verdanken, dass die einbrüche sich in grenzen hielten und wir alle am tag danach zufrieden lächelnd auf die folgende tabelle blicken können:

km zeit/km
plan
ges.zeit
plan
zeit/km
gestoppt
(berichtigt)
zeit
berichtigt
plan-
abweich-
ung (sec.)
Bemerkung
1 05:33 00:05:33 06:18 00:06:18 -45 "startverzögerung"
2 05:33 00:11:06 (5:40) 00:11:58 -52 zwischenzeit nehmen vergessen
3 05:33 00:16:39 11:20
(5:40)
00:17:38 -59 zwischenzeit nehmen vergessen!
4 05:33 00:22:12 05:38 00:23:16 -64
5 05:33 00:27:45 05:22 00:28:38 -52 zu schnell :-((
6 05:33 00:33:18 05:25 00:34:03 -45 zu schnell :-((
7 05:33 00:38:51 05:37 00:39:40 -48
8 05:33 00:44:24 05:43 00:45:22 -58
9 05:33 00:49:57 05:31 00:50:53 -55
10 05:33 00:55:30 06:20 00:57:13 -103 step besucht die trommler
11 05:33 01:01:03 04:43 01:01:56 -53 step holt wieder auf
12 05:33 01:06:36 05:39 01:07:36 -59
13 05:33 01:12:09 05:39 01:13:15 -65
14 05:33 01:17:42 06:06 01:19:21 -98 erste gehpause im km-wechsel
15 05:33 01:23:15 06:08 01:25:29 -133
16 05:33 01:28:48 05:48 01:31:17 -148
17 05:33 01:34:21 07:44 01:39:01 -280 step besucht die trommler II
18 05:33 01:39:54 (6:19) 01:45:20 -326 step holt wieder auf + gehpause
19 05:33 01:45:27 12:38
(6:19)
01:51:39 -372 zwischenzeit nehmen vergessen
20 05:33 01:51:00 07:43 01:59:22 -501 gehpause
21 05:33 01:56:33
02:15:48

21,1 33:00 01:57:06 16:26
(8:37)
02:07:59 -1121 step hält die stopuhr nicht an
ges.: 01:57:06 01:57:06 02:15:48
(02:07:59)
02:07:59 -1121 geschafft!
km zeit/km
plan
ges.zeit
plan
zeit/km
gestoppt
(berichtigt)
zeit
berichtigt
plan-
abweich-
ung (sec.)
Schlußbemerkung

Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

12315 Zugriffe seit dem 15.09.2000, © Stephan Isringhausen

[www.steppenhahn.de/ll/dt2.html] Haftungsausschluss / Disclaimer

Whats New
12.01.2015Ultramarathon: News
03.02.2013Ultramarathon: Berichte
02.10.2008Bericht 6-Tage Hamm (Susanne Mahlstedt 2008)
20.02.2008Step auffe Arbeit beim ersten Kaffee
18.10.2007Birke - Altdeutscher H├╝tehund vom Schlag Tiger
26.09.2007Ultramarathon: WhoIsWho
19.07.2007Multiday: Starterlisten
08.07.20076-Day Alltime (Milroy 07.2007)
26.06.2007RunforHelp (Daniela Schulte 2007)
09.06.2007MultiDays: The Runners
 arrow  mehr anzeigen