Alle Termine Zurück zu allen Terminen
So., 28.11.2010 
 
Olne-Spa-Olne (BEL)
63,9km
Letzte Änderung am 06-01-2011 durch Steppenhahn
63 km Trail-Run (echter Trail!) auf Wegen durch Wälder, Wiesen und Felder. Nur 1750m hoch und deshalb auch 1750m wieder runter ;-)
4 Verpflegungsstellen.
Kontakt:http://www.courirpourleplaisir.be/


http://users.skynet.be/lescoureurscelestes/ unter calender
http://www.jogging.org/oso.htm
http://www.ultraned.org/k_item/f17720021124.html
http://www.ultraned.org/k_item/f17720031123.php
Monique GILARD
Tel.: 32.4.377.41.77
Fax : 32.4. 224.26.92
monique-gilard@tiscalinet.be
D+NL:Maria LEHANCE,Tel.: 32.4.358.39.08
Bericht(e)
Sonstiges:Vielleicht lief da auch
  • Arnd (Auf den "Ardennen-Ultra" bin ich gespannt! )
  • Florian (Super schöner Crosslauf, einer der schönsten dieses Jahr, 8:35)
  • Florian
  • Jens*geht*laufen
  • Tom
  • Pete® (Sehr schönes vorgezogenes Weihnachtsgeschenk von meiner Frau für 7,- Euro (gefühlte 70,- Euro). UPDATE: Diese 7,- Euro sind wirklich unschlagbar! Wo gibt es mehr Schinderei für solch einen Betrag? Und du kannst wirklich jeden einzelnen Cent davon auskosten.)
  • Wildcolours (Abbruch nach ca. 23 km wegen nachwirkungen meiner Erkältung. )
  • Maschine
  • Maschine (Ich hoffe das ich Florian treffe, dann laufen wir von Anfang an zusammen ;-)))
  • Maschine
  • xthomasx
  • IronWolf (Schlamm so weit das Auge reicht...)

Ergebnisse und Fotos 2002: http://ibelgique.ifrance.com/inedisport/competoso2002.htm
Ihr kennt noch einen Bericht, habt weitere Infos oder gar den neuen Termin? Mail an den Steppenhahn
Letzte Änderung: 06-01-2011
Kommentare Kommentare zu diesem Lauf:
 
  • Olne-Spa-Olne Wolfgang Braun 15-12-2001 18:39
  • Olne Drößler Thomas 21-12-2001 19:20

Wolfgang Braun schrieb am 15-12-2001 18:39:

Olne-Spa-Olne

Hallo Lauffreunde,
wer in Belgien läuft und bei der Ausschreibung wird von Trail und Höhenmetern geredet, der weis was er tut und kann mit dem schlimmsten rechnen. Beim Olne-Spa-Olne-Lauf wurde man somit auch nicht enttäuscht. Der Veranstalter hatte sich zur Aufgabe gemacht, möglichst keine geteerten bzw. horizontalen Wege zu benutzen. Schon nach wenigen Kilometern waren die ersten Schlammpassagen und steilen Bachbetten durchlaufen. Es sollten davon noch viele folgen aber auch immer wieder kurze Dorfdurchquerungen, die für Erholung der Füße sorgten. Selbst lange, breite, sanft abfallende Bergabstrecken ließen wegen der steinigen Wege und sogar antiken Römerstraßen kein lockeres Laufen zu.
Die steilsten Pfade rauf und runter waren gerade gut genug. Landschaftlich war die Strecke sehr reizvoll, wäre da nicht der Nebel und der ständige Nieselregen bei ca. 8°C gewesen.
Die Strecke ist ein läuferisches Naturerlebnis. Bei km 62 war noch nicht ans langsame, erholsame Auslaufen bis ins Ziel zu denken, da es noch einmal steil bergauf ging und die Strecke war auch nicht nach 63,3 km, sondern erst nach 63,9 km, was dann noch mal das letzte forderte, zu Ende.
Ein Lob an die Veranstalter, die Strecke war bestens ausgewählt, gut markiert, 4 mal gab es Versorgungsstellen, im Ziel für jeden ein Hemd und eine Portion Lassagne, nettes Beisammensein nach dem Lauf und das alles für ca. 12 DM.
Ich werde im nächsten Jahr wieder dabei sein.
Viele Grüße Wolfgang Braun

Du bist nicht angemeldet und kannst somit keine Kommentare schreiben!

Falls du bereits als User registriert bist, kannst du dich hier anmelden, ansonsten müsstest du einmalig eine "Registrierungsprozedur" über dich ergehen lassen...



Alle Termine Zurück zu allen Terminen