Zufälliges Zitat

"Mind and body are one and if we do not train physically as well as mentally we will never reach our full potential"

Shunso Utsumi

Nächster Ultramarathon

Alle Termine Zurück zu allen Terminen
Sa., 30.07.2011 
 
Bad Pyrmonter Landschaftsmarathon (D-31)
42,195km
Letzte Änderung am 09-09-2010 durch Steppenhahn
Auch einer der Ostwestfalen-Teuto-Marathons
Aus der Ausschreibung:
Start und Ziel des Marathonlaufes befinden sich in der historischen Hauptallee. Die Marathonstrecke hat ca. 690 Höhenmeter, welche recht gleichmäßig aufgeteilt sind. Gestartet wird bei 105 m. Der höchste Punkt der Strecke liegt bei 350 m. Einige Streckenabschnitte werden 2 x gelaufen. Die Strecke führt über Gras-, Park-, Asphalt- und befestigte Waldwege durch das schöne Weserbergland. Sie liegt zum größten Teil im Waldschatten und bietet an einigen Stellen schöne Ausblicke über das Pyrmonter Tal. Die Läufer haben die Möglichkeit sich während des Laufes 12 mal zu stärken. Unser Marathon ist nicht unbedingt für Marathoneinsteiger zu empfehlen. Das Zeitlimit liegt bei 5 ½ Std.
Ja und 2002 war der Passtschon Rolf (http://www.passtschon98.de/) da und hat den Lauf schön beschrieben (Ich habe mir erlaubt, das einfach mal aus den News zu klauen!):

Zuerst die Zahlen (noch inoffiziell) 161 StarterInnen (14 davon "Innen"). Habe den 26.Gesamtplatz erreicht und bin 1. bei M50 geworden (was ich erst heute morgen im Internet gesehen habe). Bei M50 waren 18 am Start. Insgesamt waren 52 Läufer über 50 am Start. Zeit 3:41:18. Von den M60 war der schnellste 3. in der Gesamtwertung mit 3:03 - alle Achtung kann ich da nur sagen.
Bin am Samstag um 8 Uhr losgefahren. Bad Pyrmont ist locker in 3,5h zu erreichen. Es waren ca. 320 km. Parkplatz, Duschen, Anmeldung und Start liegen in einem Umkreis von etwa 500m zusammen. Start und Ziel liegen in einer Allee der Nobelhotels von Bad Pyrmont. Zieleinlauf war dann sehr witzig, da die Kaffee trinkenden Kurgäste die tröpfelnd einlaufenden Finisher der verschiedenen Läufe von ihren mehr oder weniger gemütlichen Sitzplätzen mit Beifall bedachten. Man kommt sich etwa so vor, als ob man in eine Manege einläuft.

Der Lauf ist landschaftlich wirklich sehr schön und man kann ab und zu von den Höhen in die Täler schauen und die Gegend betrachten. Die Laufwege, zu 90 % im Wald, ähneln vom Untergrund den Viehweidestrecken (z.B. 19km). Obwohl es auch in Bad Pyrmont sehr warm war, spendete der Wald doch sehr viel Schatten und mir haben die Temperaturen gefallen. Es gab alle 4km eine Verpflegungsstation mit Wasser, sehr früh schon Cola und Iso-Getränke. Auch zu Futtern gab es etwas. Am Tag vorher hatte ich mittags Matjes und abends Pizza gegessen (beides sehr lecker). Am Samstag lag ich dann 3 kg über Normalgewicht. Von daher entschloss ich mich, bis zum Start nur noch Obst (Äpfel) zu essen. Ab km 10 bekam ich wohl die Quittung, denn bei jedem Trinken erlitt ich kurzzeitige Magenkrämpfe, die aber eigentlich nur sehr nervten. Nun bei dem Lauf habe ich jedenfalls (Waage heute früh) 2kg abgespeckt.

Die Strecke ist sehr hügelig (690 Höhenmeter). Die Anstiege nach meiner Meinung moderat, so konnte ich sie gut durchlaufen. Einige Abwärtspassagen waren etwas steiler, aber auch gut zu bewältigen. Der ständige Wechsel von An- und Abstieg, ist wohl das Anstrengende an diesem Lauf. Was für mich sehr angenehm war, dass man bei ca. km 18 auf die hinteren Gruppen der 20km-Läufer, die später gestartet waren, traf. Mit Ihnen lief man dann ca. 5km zusammen oder wurde von ihnen ständig angezogen, um zu überholen. Ich war eigentlich bis km 27 in einer Gruppe, so dass der Lauf nie ganz eintönig wurde. Danach bin ich ca. 10km hinter einem Läufer her gerannt, der sich bei den Verpflegungsstationen immer länger aufhielt als ich. Bei der vorletzten gab es Melonen zu essen, auf die ich großzügig verzichtete und konnte an ihm vorbeigelaufen. Heute habe ich festgestellt, dass er 2. in der Klasse M50 wurde und nur 37s hinter mir ins Ziel kam.

Die Organisation der Siegerehrung im Zieleinlauf war das einzige etwas Chaotische bei diesem Lauf. Die Marathonergebnisse werden zugeschickt, da die letzten Läufer doch 6h unterwegs waren und um diese Zeit (20Uhr) waren die meisten Läufer schon lange auf der Heimreise. Der Marathon ist natürlich auch am schwächsten besetzt. Bei den kürzeren Läufen 4,1 / 10 und 20km waren ca. 550 LäuferInnnen am Start.
Kontakt:http://www.badpyrmont-marathon.de/
Bernd Mecke
Dringenauer Str. 3
31812 Bad Pyrmont
Tel.: 05281/949108
Fax: 05281/94945108
info@badpyrmont-marathon.de

Anmeldung:

Firma Teamsoft-Sportzeit
An Sichelscheid 43
52134 Herzogenrath
http://www.badpyrmont-marathon.de
teamsoft@t-online.de
Bericht(e)
Sonstiges:Vielleicht lief da auch
  • Wolffbande
  • Thomas (Als "Ersatz" für den Härdler )
  • Christian (Wieder mal eine super-gut organisierte Veranstaltung mit toller Strecke! Hat mal wieder Spaß gemacht! Danke an Bernd Mecke & sein Team! Auch für die Spendensammlung zugunsten Barbaras, die 130 Euro einbrachte!)
  • Schoko
  • Affenzahn
  • uli316 (da bin ich gern: da ist es meist schön warm, geht tüchtig rauf und runter und gibts gutes mineralwasser!)
  • Papageno (Spontanität setzt sich durch. Mit Recht: Ein echtes Kleinod unter den Landschaftsläufen.)
  • Andreas (der Lange) (mann, war ich gut drauf. Ein tolles Streckenprofil, welches mir Mittelgebirgler offensichtlich gut liegt)
  • Jens*geht*laufen
  • Manfred (Spontaner Entschluss. Nicht bereut, da sehr schöner Landschafts-M. mit einigen Höhenmetern.)
  • Schoko
  • Bulldog Davor
  • running_doc
  • oliheinemann
  • Chrizzy
  • Louis Haller-Dextern (Hatte bergab mit heftigsten Krämpfen in der vorderen Oberschenkelmuskulatur zu kämpfen. Bergan gings dafür umso besser. Klasse: die Dusche mitten auf der Strecke ;-))
  • oliheinemann (Erster überschaubarer Lauf und unter den ersten 70 im Ziel (Grins))
  • oliheinemann
  • Steppenhahn (Status: Leider wieder abgemeldet :-()
  • Affenzahn
  • OttoNormal
  • Raser
  • Affenzahn
  • Greenrunner (Extra anstrengend bei schwülem Wetter... landschaftlich schön, gute Verpflegung, familiäre Atmo. Frage mich nur, warum man den Start unbedingt auf 13 Uhr legen muss? Im Winter okay, aber nicht mitten im Hochsommer. Meine Meinung. )
  • Chrizzy
  • yippiehahyeah
  • stoppel
  • stoppel
  • 6h-Lauf-Münster

--
Wo liegt welche PLZ: PLZ-Finder
Ihr kennt noch einen Bericht, habt weitere Infos oder gar den neuen Termin? Mail an den Steppenhahn
Letzte Änderung: 09-09-2010
Kommentare Kommentare zu diesem Lauf:
 Bisher hat leider noch niemand einen Kommentar geschrieben :-((

Du bist nicht angemeldet und kannst somit keine Kommentare schreiben!

Falls du bereits als User registriert bist, kannst du dich hier anmelden, ansonsten müsstest du einmalig eine "Registrierungsprozedur" über dich ergehen lassen...



Alle Termine Zurück zu allen Terminen